Aktuelles

Bücherflohmarkt

Der nächste Büchereiflohmarkt findet statt am 27.Oktober 2019 in der Zeit von 10 bis 14 Uhr. Viele Romane und Krimis sowie Sachliteratur , Kochbücher und Bildbände liegen für Sie bereit. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie in Ruhe .
Das Büchereiteam

Unsere Bücherei läd ein

Autorenlesung mit ULRIKE RENK

Nun naht der Termin: 17. November 2019 - 17.00 Uhr

Die deutschlandweit bekannte Bestseller-Autorin Ulrike Renk wird zu uns kommen. Mit ihren historischen Romanen trifft die Krefelder Autorin, die aber auch reichlich Krimis geschrieben hat, immer wieder den Nerv vieler Leser. Nach den Romanen um „die Australierin“ floss die Ostpreußensaga aus ihrer Feder, dabei nimmt sie die Leser mit auf eine spannende Reise nach Ostpreußen in die Zeit der Gutshöfe. Diese Bücher sind alle in unserer Bücherei ausleihbar.

In ihrem aktuellen Buch „Zeit aus Glas“ (das zweite einer Trilogie) erzählt sie ein Stück Krefelder Geschichte. Ihr wurde die Frage nach der Idee für die neuen Bücher gestellt, darauf lautete ihre Antwort: „Das war in der Villa Merländer, der NS Dokumentationsstelle, hier in Krefeld. Dort gibt es einige Nachlässe der Familie Meyer, die mich sofort zu dieser Romanreihe inspiriert haben. Danach habe ich Kontakt zu den Überlebenden der Familie aufgenommen und eine Kopie des Tagebuchs von Ruth Meyer bekommen – und viele, viele weitere Informationen. Ruth Meyer wollte, dass niemand das Schicksal der Juden vergisst. Sie hätte gewollt, dass ich diese Bücher schreibe - das glaube ich ganz fest - und ihre Familie auch.“

Es wird also drei Bände geben: Jahre der Seide (Dezember 2018), Zeit aus Glas (Juni 2019), Tage des Lichts (Februar 2020). Das erste Buch spielt in Krefeld - in den zwanziger Jahren. Das zweite erst in Krefeld, dann in England und im dritten Buch schafft die Familie die Ausreise nach Amerika und endet dort in den fünfziger Jahren.  Die Bücher basieren auf den Tagebüchern und auf den Interviews von Ruth Meyer, die 1921 in Krefeld geboren wurde.

Uns wird Ulrike Renk bei der Lesung voraussichtlich mit nach Krefeld nehmen und aus der Seidenstadtsaga vorlesen. Und auch sie, wie die Autoren, die uns in den letzten Jahren besucht haben, nimmt sich dann noch Zeit für Fragen und sicher auch für Widmungen in ihren Büchern.

Interessant und sehr informativ fanden wir die Antwort von Ulrike Renk zu der Frage: „Wie viel in ihren Romanen ist Fiktion, wie viel aus historischen Quellen?“ Sie sagte: „ In meinen Romanen ist die Grundidee immer belegt und real. Das ist wie eine Kleiderpuppe aus Draht, die ich mit Fiktion bekleide und ausstaffiere. Ich erfinde Gedanken und Gefühle, setze Freundschaften und Beziehungen neu zusammen - die es vielleicht hätte geben können oder gab. Ich nehme die Fakten und schreibe daraus eine Geschichte, die nicht fantastisch ist, sondern eine, die sich so hätte abspielen können. Manchmal komme ich der Wahrheit sehr nahe, wie ich anschließend von Nachfahren höre.“

Wir sind gespannt, was am 17. November  für Fragen gestellt werden und welche Antworten kommen. Der Eintritt ist wie immer frei, den Klingelbeutel halten wir wieder bereit.

Zu dieser Lesung müssen Sie sich bitte anmelden; unter sahlfix@online.de oder unter der Rufnummer: 0201-87655463 (mit AB). Da wir nicht nur auf Gemeindeebene sondern auch in der lokalen Presse den Termin bewerben, rechnen wir mit reichlich Interesse  und da die Sitzplätze begrenzt sind, müssen wir Anmeldenummern vergeben.

Reservieren Sie sich gerne Ihre Plätze für diese Veranstaltung, wenn Sie denn Zeit und Lust haben am 17.11.19 um 17.00 Uhr im Lutherhaus dabei zu sein.

Wir freuen uns auf Sie und Ulrike Renk!
Ihr Büchereiteam

Informationsblatt der Evangelischen Pfarrgemeinde A.B. Broos

In regelmäßigen Abständen erhalten wir einen Bericht aus unserer Partnergemeinde in Broos/Rumänien (Lutherische Lage). Wir haben uns überlegt, diesen Bericht über unsere Webseite zugänglich zu machen. Der Bericht kann hier als PDF-Datei herunter geladen werden.
Leider stand uns nur eine Kopie zur Verfügung.
Wir bitten die schlechte Qualität zu entschuldigen.

Spenden statt wegwerfen

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen ruft zu Sachspenden auf.

Den vollständigen Artikel finden sie hier: weiterlesen...

Ins Archiv verschoben

Die Artikel zur Aktion "Drohnenfoto", zum Kinderfest und zur Kinderbibelwoche 2014 wurden ins Archiv verschoben. Die Drohnenfotos wurden um zwei Luftbilder des Lutherhauses erweitert.

Hier finden Sie auch weitere Artikel, unter anderem:

     Das war 2014

  • Kinderfest am 14.09.2014
  • Erntedankfest 2014
  • Kinderbibelwoche 2014

    Das war 2015

  • Verabschiedung der Maxi-Kinder 2015
  • Begrüßung der neuen Kindergartenkinder 2015
  • Anmeldung der neuen Konfirmanden 2015
  • Kinderbibelwoche 2015
  • Sieger Luftballonwettbewerb 2015
  • Selfie von Gott ?
  • Tiere in der Bibel
  • Gemeindeversammlung am 29.11.2015
  • Adventsbasar 2015
  • Adventfeier 2015

    Das war 2016

  • Wahlergebnis der Presbyteriumswahl am 14.2.2016
  • Jugendkreuzweg 2016
  • Kinder Weltgebetstag 2016
  • Begrüßung der neuen Konfis 2016
  • Kinderfest 2016
  • Erntedankfest 2016
  • Literarische Krimispannung
  • Kinderbibelwoche 2016
  • Dominoaktion 2016
  • Luther leuchtet

    Das war 2017

  • CD-Aufnahme "Best of Kindergottesdienst"
  • Kinder-Weltgebetstag 2017
  • Luther leuchtet
  • Geocache
  • Bibelmarathon im Lutherhaus 28.05. - 04.06.2017
  • Begrüßung der neuen Katechumenen
  • Familienwochenende in Ratingen
  • Begrüßung der neuen KiTa-Kinder
  • Kinderbibelwoche
  • KiGo-Adventsfeier am 3.Advent

    Das war 2018

  • Neuzugezogenen-Café
  • Familiengottesdienst am Ostermontag
  • „Leute machen Kleider“
  • Jugendgottesdienst am 24.06.2018
  • Verabschiedung von Pfarrerin Dr. Cornelia Jager
  • Präses Manfred Rekowski las in der Gemeindebücherei
    seine Lieblingsgeschichte aus der Bibel vor
  • Konzert "Verboten gut"