Aktuelles

Leseandacht

1. Sonntag im Advent

 

O Heiland reiß die Himmel auf
https://www.youtube.com/watch?v=EOStjpcsEWs

 
Psalm 24, 1-10

Die Erde ist des Herrn und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.
Denn er hat ihn über den Meeren gegründet und über den Wasser bereitet.
Wer darf auf des Herrn Berg gehen, und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte?
Wer unschuldige Hände hat und reinen Herzens ist, wer nicht bedacht ist auf Lüge und nicht schwört zum Trug: der wird den Segen des Herrn empfangen und Gerechtigkeit von dem Gott seines Heiles.
Das ist das Geschlecht, das nach ihm fragt, das da sucht dein Antlitz, Gott Jakobs.
Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Welt einziehe!
Wer ist der König der Ehre?
Es ist der Herr, stark und mächtig, der Herr, mächtig im Streit.
Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Welt einziehe!
Wer ist der König der Ehre?
Es ist der Herr Zebaoth; er ist der König der Ehre.

Tochter Zion
https://www.youtube.com/watch?v=bbhYjd70TXw


Sacharja 9, 9+10

Du Tochter Zion, freue dich sehr, und du, Tochter Jerusalem, jauchze!
Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel, auf einem Füllen der Eselin.
Denn ich will die Wagen wegtun aus Ephraim und die Rosse aus Jerusalem, und der Kriegsbogen soll zerbrochen werden.
Denn er wird Frieden gebieten den Völkern, und seine Herrschaft wird sein von einem Meer bis zum andern und vom Strom bis an die Enden der Erde.

Der Messias kommt.
Endlich.
Und ich möchte das gerne auch so hören, wie es da steht.
Er kommt.
Nicht irgendwann, nicht irgendwo in der Zukunft, zu einem Zeitpunkt, den man noch nicht abschätzen kann.
Nein, jetzt ist die Zeit.

Der Messias kommt.
Nicht als Priester, der die Verehrung des Herrn arrangiert.
Nicht als Feldherr, der das Volk in den Kampf gegen die Feinde führt.
Nein, er kommt als König.
Er gebietet zwar – was soll ein König auch anderes tun? -, aber er ist ein Gerechter und ein Helfer.
Welch ein Glück!
Also freue dich, jauchze, jubele!
Endlich einer, der sich nicht gebärdet wie die vielen Herrscher dieser Welt.
Er regiert nicht, wie es sein Egoismus ihm gebietet.
Er quetscht nicht den letzten Cent aus dir heraus.
Er steckt dich nicht in ein Gefängnis, wenn du deine Meinung vertrittst.

Nein, er behandelt dich gut.
Du bist ihm nicht egal.
Er ist für dich da, er ist dein König.
Es geht ihm um dein Wohl, er möchte, dass dein Leben gelingt, und dafür kannst du ihm alles anvertrauen, was dir das Leben gerade so schwer macht.
Sag es ihm, bete zu ihm.
Jammere, klage.
Er hört dich, er hört dir zu.

Der Messias kommt.
Er bringt den Frieden in dein Herz, er bringt den Frieden in die Welt.
Ja, er wird den Frieden gebieten müssen, weil wir Menschen so stur und egoistisch sind.
Aber es wird so kommen.
Die Kriegswaffen kommen weg: die Streitwagen und Rosse, der Kriegsbogen, die Panzer und die Drohnen, die Gewehre und die Bomben.

Und so kehrt Ruhe ein, nicht Leere oder Lähmung.
Schalom wird es sein.
Das Reich dieses Königs wird Frieden sein bis an die Enden dieser Erde.
Mehr geht nicht.
Also nochmal: freue dich, jauchze, jubele!

Wie?
Du fragst, wo dieser König gerade ist?
Wo du ihn findest?

Mach dir keine Gedanken.
Er findet dich.
Siehe, dein König kommt zu dir.

Aber übersieh ihn nicht!
Auch da ist er anders als alle anderen Herrscher, die du kennst.
Keine prachtvolle Kutsche wird da vorfahren, keine fette gepanzerte Limousine.
Da wirst du keine Eskorte bei seiner Ankunft sehen, keine Bodyguards, die ihn beschützen.

Ich gebe dir einen Tipp: Komm doch auf jeden Fall Mal zu Palmsonntag zum Gottesdienst.
Da wirst du von ihm hören.
Da kannst du ihn gar nicht verpassen, denn ich weiß aus sicherer Quelle, dass er da auf einem Esel in Jerusalem einreitet.

Dein König kommt in niedern Hüllen
https://www.youtube.com/watch?v=hUfG2-9L9kU

 
Gebet

Ja, komm, du Gerechter und schaffe Recht denen,
die betrogen werden um ihr Leben und um ihr Glück.

Komm, unser Helfer, und richte die auf,
die an sich selbst und am Leben verzweifeln.

Komm, Friedenskönig, und weise uns ein
in die Regeln von Schalom.

Vollende, wozu unsere Kraft nicht reicht
und halte unsere Hoffnung lebendig
auf dich und auf dein kommendes Reich.

Segen
Der Herr segne dich und behüte dich.
Der Herr lasse leuchten sein Angesicht über dir und sei dir gnädig.
Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden.
Amen.

Die Nacht ist vorgedrungen
https://www.youtube.com/watch?v=Ck0zCw0DNT8

 

Gott behüte Sie in dieser ungewöhnlichen und vielleicht auch schweren Adventszeit.
Michael Brzylski

 

 

Neukirchener Kalender und Losungsbüchlein für 2021

Wie schon in den Vorjahren haben wir auch in diesem Jahr wieder eine kleine Anzahl an Abreißkalendern und Losungsbüchlein (Normal- und Großdruck) besorgt, die wir Ihnen zum Kauf anbieten:

Neukirchener Abreiß-Kalender: 10.00 Euro
Momento Großdruck-Abreißkalender: 10.00 Euro
Losungsbüchlein: Normalausgabe: 5.00 Euro, Großdruck: 6.00 Euro.


Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei Frau Kunellis: 0201 64620505
Nur, solange der Vorrat reicht!

 

Andachtstext zum Download    klick....