Aktivitäten

Kirchenmusik

Kirchenmusik Leitung

Kirchenmusikerin Renate Heere
Tel. (mi, do, so): 695 83 82

Flötenlehrerin Lisa Klahold
Tel: 68 08 46

 

Vokalkreis

Der Vokalkreis besteht seit ca. 25 Jahren. Frauen und Männer singen überwiegend mehrstimmig
und z.T. mit Klavierbegleitung.
Der Chor gestaltet Gottesdienste und andere Veranstaltungen der Gemeinde mit.
Das Repertoire umfasst unterschiedliche Richtungen, hauptsächlich neuere geistliche Musik.
Der Vokalkreis probt mittwochs von 20.15 – 21.15 Uhr im Lutherhaus.
Die Leitung hat Renate Heere.

Chorprojekt „KlangArt“

    Mehrmals im Jahr gibt es vielfältige Möglichkeiten für Groß und Klein, Jung und Alt in zeitlich begrenzten
    Chorprojekten zu singen. Gospel, Taizè Lieder sowie Volkslieder bilden einen Schwerpunkt.
    Projektangebote im Kindergarten Brausewindhang gehören ebenfalls dazu.
    Termine sind den aktuellen Gemeindebriefen zu entnehmen.
    Die Leitung hat Renate Heere.

Posaunenchor

Der Posaunenchor unserer Gemeinde existiert bereits viele Jahrzehnte. In mehrstimmigem Spiel gestaltet er Gottesdienste und andere Veranstaltungen der Gemeinde mit.
Eine besondere „Liebhaberei“ ist das Kurrendeblasen morgens am ersten Weihnachtstag.
Der Posaunenchor probt mittwochs von 18.30 – 19.30 Uhr im Lutherhaus. Die Leitung hat Renate Heere.

Flötenensemble

Erwachsene treffen sich einmal wöchentlich montags von 20.00-21.00 Uhr zum gemeinsamen Flöten. Die Gruppe gestaltet auch Gottesdienste und andere Veranstaltungen der Gemeinde mit. Die Leitung hat Lisa Klahold.

Flötenunterricht

Kinder bekommen Flötenunterricht in Kleingruppen von in der Regel 3 Kindern. Die Aufnahme erfolgt auf Absprache. Der Unterricht ist kostenpflichtig. Die Leitung hat Lisa Klahold.

Band

Zu besonderen Gottesdiensten spielt die Band unserer Gemeinde mit Piano, Schlagzeug, Bass und Querflöte neuere geistliche Lieder. Die Leitung hat Renate Heere.

Projektband Jugendgottesdienst

Die Jugendgottesdienste werden von einer Projektband begleitet, die sich immer neu findet und überwiegend aus Jugendlichen besteht. Informationen gibt Michael Banken.

Orgel

Die Orgel wurde 1981 erbaut von Berthold Prengel, Orgelbaumeister aus Sprockhövel. Die 13 Register sind auf drei „Werke“ verteilt: Hauptwerk, Schwellwerk und Pedalwerk. Es befinden sich darin 874 Pfeifen, davon 54 Holzpfeifen. Die verwendeten Materialien für die Pfeifen sind Zederholz, Zinn und Metalllegierungen. Die Tasten sind aus Ebenholz. Das Orgelgehäuse und das Gerüstwerk bestehen aus massiver und furnierter Eiche. Alle Register sind per Koppeln untereinander mischfähig und bieten vielfältige Klangeindrücke. So sind u.a. Flöten, Prinzipale, Mixtur und Trompete zu hören.

Es handelt sich um eine mechanische Schleifladen–Orgel, d.h. bei gezogenem Register gibt es von der Taste bis zum Spielventil, durch das Luft in die vorgesehene Pfeife gelangt, eine direkte Verbindung, die recht ausgeklügelt und komplex ist.

« zurück