Kindertagesstätte

Aktuelles aus der Kita

Für die großen Vorschulkinder passiert nun viel Spannendes. Es werden viele Ausflüge gemacht wie z.B. Besuche bei der Feuerwehr, beim Bäcker, im Kletterpark, in die Gruga und vieles mehr. Im April werden die Kinder an einem Projekt teilnehmen das sich „Ich kann Probleme lösen“ nennt. Hier kommen extra Referenten vom Bildungswerk, die mit den Kindern soziale Kompetenzen einüben. Die Kinder sollen lernen Konflikte im ruhigen zu lösen und sie bekommen verschiedene Konfliktlösungsstrategien an die Hand. Es wird viele Spieleinheiten geben um dies praktisch zu üben .Auch die Eltern werden zu diesem Thema an einem Elterninformationsnachmittag eingeladen.

Nun beginnt das Frühjahr und die Kinder werden wieder mit den Erzieherinnen das Hochbeet bepflanzen, pflegen und dann hoffentlich auch vieles ernten können.

Im März feiert unsere  Mitarbeiterin Petra Uhlig ihr 25 jähriges Dienstjubiläum und Frau Tünneßen feiert im April ihr 20 jähriges Jubiläum. Wir danken ihnen für eine tolle Zusammenarbeit und für ihr Engagement für die Kinder und die Kita.

Karneval in der Kita

Die Kinder in der Kita durften sich an der Wahl für das Karnevalthema beteiligen.
Es standen vier Themen zur Auswahl. Gewonnen hat das Thema Kinderhelden.

Wir haben dann gemeinsam mit den Kindern überlegt, welche Helden es gibt
und was einen Helden ausmacht. Die Helden der Kinder reichen von Feuerwehrmann, Prinzessin, Fee, Polizist, Supermann bis hin zu Papa und Mama.

Der Abschluss war dann unser Karnevalsfest am Rosenmontag. Alle Kinder kamen in tollen Kostümen zum Fest. Gemeinsam haben wir in den Gruppen gefrühstückt und sind dann in einen spannenden Tag gestartet. In jeder Gruppe gab es andere spannende Dinge zu erleben. Es gab eine Kinderdisco, einen Mutparcour in der Turnhalle, es konnten Heldenmasken gebastelt werden, für ganz starke Kinder gab es Dosenwerfen und für die ruhigen Helden wurden Geschichten gelesen. Es gab sogar einen Hexenkessel an der eine Hexe verhexten Punsch verteilt hat. Der Abschluss des Tages war dann ein besonders ausgelassener Stuhlkreis mit Naschereien.

Familienausflug und Übernachtung der Maxi-Kinder

Das war ein richtiger schöner und entspannter Familienausflug. Alle Familien haben sich am Kaisergarten in Oberhausen zu einem bunten Vormittag getroffen. Das Wetter war uns gut gesinnt und hat uns perfekte Temperaturen geschenkt. Nachdem sich alle Familien einen Picknickplatz eingerichtet hatten wurde mit einem gemeinsamen Tanz und Lied der Tag eingestimmt. Dann mussten die Eltern und Kinder in Gruppen gemeinsam einen Farbteller mit bunten Klammern bestücken. Dazu mussten sie eine lange Strecke hin und her laufen. Alle  Mannschaften waren sehr ehrgeizig und so wurde schnell gerannt und angefeuert. Nach so einer sportlichen Einheit hatten alle Zeit sich zu stärken. Leckere Sachen gab es da…..Bei entspannter Atmosphäre wurde geplaudert, Jungs und Väter haben Fußball gespielt und dann gab es noch einen Spaziergang durch den Tierpark. Ruck zuck ist die Zeit verflogen und ein schöner Tag war vorbei.

 

 

Sie haben sich alle getraut…..
Unsere Vorschulkinder haben alle in der Kita übernachtet. Schon Tage vorher wurde überlegt wer neben wem schläft, was man alles braucht und was wir wohl machen. Als der Tag endlich da war kamen alle Kinder mit Bettzeug und haben mit Hilfe der Eltern ihr Bett aufgebaut. Es stellt sich die Frage ob die Eltern nicht vielleicht nervöser als die Kinder waren……
Dann wurden die Eltern verabschiedet und die Kinder durften an einer Sport – Olympiade teilnehmen. So mussten sie sich im Weitwurf, Weitsprung, Parcourlauf, Sackhüpfen und Ringen behaupten. Da waren selbst die Erzieherinnen überrascht, was die Kinder an Leistung hervor gebracht haben. So wurde tatsächlich 4,80 Meter geworfen und über 2,50 Meter weit gesprungen. Naja nach so einer Anstrengung gab es Curry Wurst und Pommes zur Stärkung. Natürlich hat jedes Kind bei der Siegerehrung eine Sportler - Urkunde bekommen.
Dann wurde noch mal ein langer Abendspaziergang in die Schlucht gemacht. So langsam wurde das eine oder andere Kind (und vielleicht sogar Erzieherin) sehr müde. Also hieß es ab zur Kita und dann ab in den Schlafanzug. Gegen 23 Uhr wurde dann doch endlich geschlafen.
Am nächsten Morgen sind die Eltern zu einem leckeren Frühstück gekommen.

Die Maxi Kinder haben sich von den Erzieherinnen mit tollen Zaunlatten und bepflanzten Gummistiefeln verabschiedet. Diese schmücken nun den Kita Zaun und die Erzieherinnen haben sich sehr gefreut.

So schnell geht eine schöne Zeit zu Ende.